Die Firma

Das Team im Volmer Betonwerk sucht stets kundenorientierte Lösungen. Durch den engen, über Jahre gepflegten Kontakt zu den Stahlwerken und Gießereien findet ein steter Dialog und Austausch statt. Wir stehen unseren Partnern beratend zur Seite, um gemeinsam anspruchsvolle metallurgische Lösungen zu erarbeiten. Schwerpunkte sind die Rückführung von eisenhaltigen Hüttenentfallstoffen (Sekundärrohstoffe) in den Schmelzprozess und die Suche nach Alternativen zu den üblichen Legierungsstoffen. Diese oft feinkörnigen Stoffe werden von uns zu zementgebundenen Agglomeratsteinen verpresst, um den jeweiligen Schmelzprozessen zugeführt zu werden.

Den stetig steigenden Ansprüchen und komplexer werdenden Anforderungen werden wir mit unserem Netzwerk aus kompetenten Metallurgen und Rohstofflieferanten gerecht. Es ist Teil unserer Philosophie, permanent Forschungsvorhaben anzuregen und durchzuführen. Dabei kooperieren wir mit namhaften Institutionen wie der RWTH Aachen, dem Fraunhofer Institut und dem FEhS. Die Ergebnisse und Weiterentwicklungen fließen unmittelbar in die Produkte unserer Kunden ein. Ein erheblicher Mehrwert, der auch wirtschaftliche Vorteile bringt.

Unsere vorrangigen Ziele sind dabei:

  • Schonung der Ressourcen
  • Entlastung der Deponien
  • Einsparung von Deponiekosten
  • Ergänzung der metallurgischen Aufgaben